Russell James (*1962 in Perth) zählt zu den weltweit führenden Mode- und Aktfotografen. Der gebürtige Australier führte ein bewegtes Leben als Polizist einer Spezialeinheit und als Fotomodel, bevor ihm Ende der 1990er Jahre in New York der internationale Durchbruch als Fotograf gelang. In den Folgejahren hat er sich auf dem internationalen Kunstmarkt als Künstler etabliert, der die klassische Ästhetik der Modefotografie des späten 20. Jahrhunderts mit zeitgenössischen Elementen und einer formenden Stilistik verbindet. Daher gilt er auf dem Kunstmarkt als Fotograf, der die Arbeit von Künstlern wie Herb Ritts und Patrick Demarchelier weiterentwickelt und die Supermodel-Fotografie im 21. Jahrhundert maßgeblich beeinflusst. Mit dieser Synergie zwischen klassischer und zeitgenössischer Fotokunst prägt er auch das weltweite Bild des Unternehmens Victoria’s Secret, für das Russell James seit vielen Jahren als offizieller Fotograf tätig ist. Seine fotografischen Arbeiten reflektieren aber auch die Kultur seines Heimatlandes Australien. Besondere Landschaften, beeindruckende Szenerien und spektakuläre Lichtverhältnisse tragen zum individuellen Stil des Künstlers bei.

Russell James ist ebenfalls bekannt für sein Kunstprojekt mit dem Titel »Nomad Two Worlds« – eine Kunstserie, die von den globalen Auswirkungen des Aufeinandertreffens verschiedener Kulturen inspiriert ist. Mit dem Start in New York im Jahr 2009 und mit der Unterstützung von Donna Karan, Hugh Jackman und der australischen Regierung wurde die Serie seitdem in Zusammenarbeit mit CAMERA WORK unter anderem in Berlin und in der National Gallery of Victoria in Australien gezeigt.

Russell James

In Europa exklusiv von CAMERA WORK vertreten

Ausstellung ab April bei CAMERA WORK

www.russelljames.com

Exposé von Russell James bestellen